Ewig Gestern – Podcast über Retrospiele und Popkultur

Behind the Screens: Ocean Software (Folge 42)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ewig Gestern
ein Podcast von und mit den Retroboys.

Sprecher
Markus Wegl, Tobias Penne

Introsprecher
Hans-Georg Panczak (Ja, der.)

Intromelodie
Markus Wegl, Felipe Vila

Grafik
Tobias Penne

Thema in dieser Folge
Ocean Software

Auch erwähnt
Hunchback, Monster Muncher, Road Frog, Rocket Command, Space Intruders, Highlander, Batman: The Movie, The Untouchables, Robocop, Robocop 2, Robocop 3, (City) Cobra, Rambo - First Blood Pt. II, Daley Thompson's Decathlon, Daley Thompson's Olympic Challenge, E.T. - The Extra- Terrestrial, How the E.T. Video-Game ended, Lethal Weapon, Addams Family, Hudson Hawk, Terminator 2: Judgement Day, Terminator 2: Judgement Day, Jurassic Park, Waterworld, Waterworld SNES Soundtrack, Ocean Loader, Rambo Ocean Loader Live, Mission Impossible N64, Lost Patrol, Midnight Resistance, Hook, Toki, WWF Wrestlemania, WWF European Rampage Tour, Pang


Kommentare

Sascha
by Sascha on
Das Logo von Ocean ist wirklich sehr cool, absolut zeitlos. Aber dennoch wusste ich, dass man bei ihm oft Enttäuschungen erleben wird. Einige Perlen hatten sie aber auf jeden Fall. Kann mich noch gut erinnern, wie ich als Kind mit meiner Klasse im Schwimmbad war, und da ein Toki-Spielautomat stand, der mich total begeistert hat. Daheim dann in den aktuellen Videospielzeitschriften geschaut, ob es das auch für den Amiga gab - und tatsächlich! Und als die Diskette endlich im Laufwerk lief, war man keine Sekunde lang enttäuscht. Es war ein klasse Portierung, super Sound, flüssiges Bild und gute Spielbarkeit. Das von euch erwähnte Batman war auch ein Toptitel! Sogar heute noch kann man sich das antun. Wir hatten auch von Ivanhoe, das war aber ein ziemlicher Mursk. Sah hervorragend aus, fast wie ein Zeichentrickfilm, aber die Animationen waren so hölzern und da hat alles nicht gepasst. Terminator 2 würde ich heute als Schrott bezeichnen, aber zu damaliger Zeit war es doch erstaunlicherweise recht häufig im Laufwerk zu finden. Da es doch ziemlich abwechslungsreich war. Klar, alles belanglos zusammengeschustert, aber lustig. Da fällt mir noch ein, dass die Playtime auch ein Terminator 2 Riesenposter mal beigelegt hatte, wo Arni auf dem Moped sitzt mit Sonnenbrille und Flinte. Hing an meiner Türe. Im Streit mit meinem Bruder hat er es dann mit seinen Fingernägeln zerkratzt. Das war so komisches Papier, und da waren dann von oben bis unten unzählige Kratzer drin, die man besonders gut sehen konnte, wenn das Licht im Flur an war. Hab´s dann einem Kumpel geschenkt, ihn hat´s nicht gestört. Auch wenn die lange Warterei bei der Datasette fürchterlich war, trotzdem möchte ich die Zeit mit diesen Geräten nicht missen. Es war alles so neu damals. Habe die Datasette bei einem Freund zum ersten Mal gesehen, da war ich völlig fasziniert davon. Irgendwie bemitleide ich heute Kinder irgendwie. Sie haben das alles verpasst, heute läuft alles auf knopfdruck. Ich werde meinem C64 irgendwann schon meinem Sohnemann mal zeigen. Was noch neben Addams Family und Pang richtig geil war, das war Navy Seals. Das Klettern über Kisten und entschärfen war klasse. Witzig, auch ich hatte damals Robocop 3 als originales Original. Mit dem Exta-Stecker als Kopierschutz. Ja, das Schießen war noch ganz gut, aber sonst habe ich mich ziemlich verloren gefühlt. Wohin sollte man fahren? Und das mit dem Fliegen, warum eigentlich? Wie auch immer, nach dieser Folge habe ich richtig Bock, mir auch ein Ocean-Shirt zu kaufen. :D Viele Grüße

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.