Ewig Gestern – Podcast über Retrospiele und Popkultur

Retroboys 2000 - Teil 2 (Folge 37)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ewig Gestern
ein Podcast von und mit den Retroboys.

Sprecher
Markus Wegl, Tobias Penne, Felipe Vila

Introsprecher
Hans-Georg Panczak (Ja, der.)

Intromelodie
Markus Wegl, Felipe Vila

Grafik
Tobias Penne

Themen in dieser Folge
GEE - Games Entertainment Education
Ausgabe 1

Auch erwähnt
Cyberpunk 2077, The Secret of Monkey Island, Nerdwelten Podcast, Star Trek Voyager, Alien, Aliens – Die Rückkehr, Star Trek - The Next Generation, Star Trek - Deep Space Nine, Star Trek - The Original Series, Jurassic Park, Handhelds, Nokia N-Gage, Sony Ericsson T310, Tony Hawk's Pro Skater, Sony Xperia Play, Analogue Pocket, Gaming für Senioren, Rambo, Rogue Squadron 3: Rebel Strike, F-Zero, F-Zero, Tony Hawk's Underground, Beyond Good And Evil, Soul Calibur 2, Pro Evolution Soccer 3, Dog's Life, Amped 2, Rainbow Six 3, Pixar, Findet Nemo, Cars, Wing Commander


Kommentare

Sascha
by Sascha on
Monkey Island 2 steht auch noch auf meiner to-do-Liste. Wäre nach den ganzen Jahrzehnten wirklich mal angebracht. Ich würde es aber wohl in der pixeligen Original-Grafik spielen, da mich diese hölzernen Figuren aus dem Remake absolut nicht ansprechen. Beim Handheld geht´s mir wie Tobi und Felipe, hatte da nur den schwarz/weiß Gameboy aber war nie unzufrieden mit dem Gerät. Überhaupt die Möglichkeit zu haben, überall zocken zu können war einfach genial. Und ihn hatten wirklich alle. Somit waren auch überall Mitspieler zu finden, da das Link-Kabel ja immer in der Gürteltasche mitgenommen wurde. :D Klar kannten wir auch den Lynx und den Game Gear, aber weder hätte jemand Geld dafür gehabt noch war das Interesse bei mir oder im Freundeskreis so groß. Jeder wusste, dass die Batterien nach wenigen Stunden schon leergesaugt waren. Nene, dann doch lieber mit dem extra-Batteriepack zig Stunden zocken können. Die LCD-Spiele hatten wir auch vor dem Gameboy. Einige mit Klappbildschirm von Nintendos Game & Watch aber auch einige für 15 Mark aus dem Schreibwarengeschäft nebenan. Unvorstellbar, dass wir uns damals damit zufriedengegeben haben, aber wir hatten ja auch nichts anderes. ;) Ich find´s wirklich super, wenn Mädls auch zocken oder zuschauen wollen. Schade, dass in unserer Generation das doch noch eher die Ausnahme ist. In meinem Freundeskreis kenne ich eigentlich kein einziges weibliches Wesen, welches viel spielt, nur ein oder zwei, die gelegentlich mal was anwerfen. Meine Ex hatte z.B. immer gern Age of Empires 2 gespielt. Aber das wars dann auch schon. Leider hab ich die Zeitschrift nicht vor mir, aber mit 34 zu alt für eine LAN? Bitte?!? Die werden wir auch noch mit 50 machen. Zwar immer nur mit denselben alten Titeln, aber das hat uns die ganzen Jahre nie gestört. Ich sag nur "Redeemer" aus UT. Auch mir kommt es so vor, als hat sich in den wenigen Jahrzehnten doch so viel geändert. Wenn ich mir so einige Fotos aus meiner Grundschulzeit anschaue, wie wir auf dem Weg in Schullandheim waren und die Eltern der anderen mit den den Fotos, die waren da jünger als ich jetzt bin und sahen damals schon sehr "gereift" aus. Verlebt ist jetzt nicht der richtige Begriff dafür, aber wie Ihr ja auch sagt, einfach älter. Heute hat sich alles irgendwie um 10-15 Jahre verschoben. Ich freue mich total darauf, wenn mein Sohnemann alt genug ist, so dass wir zusammen Coop-Spiele durchspielen können. Habe extra schon einen Steam-Unterordner angelegt mit den Titeln, die kindgerecht sind und eben zu zweit spielbar sind. Wenn ich mir vorstelle, dass meine Mutter mal einen Controller freiwillig in die Hand nehmen würde... ne das kann ich mir gar nicht vorstellen. :D Ob mein Sohn später unsere gemeinsame Spielezeit als was besonderes betrachten wird? Aber dass Teenager Rambo nicht kennen, das ist ja wirklich mal eine Bildungslücke. Aber auch mir gefällt der erste Teil am besten. Den gucke ich mir immer wieder gern an, die anderen Teile habe ich schon seit Jahren nicht mehr gesehen. Selber mag ich eigentlich diese Render-Filme eher nicht. Egal von Pixal oder anderen 3d-Studios. Einzig Hotel Transsilvanien 1-3 kann ich ausnahmslos empfehlen. Die sind wirklich fantastisch gemacht. Falls Ihr die noch nicht kennt, unbedingt mal anschauen! :) Viele Grüße

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.