Ewig Gestern – Retropodcast

Retroboys 2000 - Teil 1 (Folge 36)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ewig Gestern
ein Podcast von und mit den Retroboys.

Sprecher
Markus Wegl, Tobias Penne, Felipe Vila

Introsprecher
Hans-Georg Panczak (Ja, der.)

Intromelodie
Markus Wegl, Felipe Vila

Grafik
Tobias Penne

Themen in dieser Folge
GEE - Games Entertainment Education
Ausgabe 1

Auch erwähnt
May Payne 2, Rogue Squadron III: Rebel Strike, Invader, Jackass, Quidditch World Cup, Platoon, Baphomets Fluch - Der schlafende Drache, Beyond Good & Evil, Neuromancer, Battlestar Galactica, Tomb Raider, X-Men 2, Terminator 3, XIII, Ralph Baer / Odyssey, Gorgeous Ladies of Wrestling, When Phones Were Fun, 28 Days Later, Scribblenauts, Mark Brown's Gamemaker's Toolkit Video über storygenerierende Nemesisalgoritmen, S.T.A.L.K.E.R., L.A. Noire, Peloton


Kommentare

Sascha
by Sascha on
Jaja, die 2000er Jahre... :D Einen MP3-Player hatte ich nicht, aber einen tragbaren CD-Spieler mit MP3 Funktion. Da war ich gerade frisch in der Firma eingestellt und habe mir dann im Aktenarchiv eine schöne Zeit gemacht. So zurückblickend fallen mir jetzt nicht sooo viele Spiele ein, aber einige Perlen waren schon dabei. Ich erinnere mich da an mein erstes PC-Spiel überhaupt: Undying. Das war richtig cool. Aber die beste Zeit, vor allem online, hatte ich mit Operation Flashpoint. Hunderte an Stunden haben wir gespielt. Sowas kommt leider nicht wieder. Ich selber und auch bei mir im Freundeskreis hat glaube ich nie jemand die Konsole über Nacht geschweige über mehrere Tage laufen lassen, obwohl es ja doch sehr naheliegend ist. Spiele ohne zu speichern - damals war man wirklich noch hart im nehmen. Heute steht für mich der Unterhaltungsfaktor mehr im Vordergrund. Somit wären diese Spiele ohne nachträgliche Speicherfunktion per Emulator oder sonstigen Kram nicht mehr vorstellbar. Aber auch die Filme waren noch geiler. Die American Pie-Filme waren die letzten Kinofilme, bei denen ich so richtig herzhaft lachen konnte. War noch alles vor der ganzen politischen Korrektheit. Heute gibt es keine guten Komödien mehr (meine Meinung). 28 Days later und 28 weeks later waren wirklich sehr geile Filme. Ich kann mich noch erinnern, als der Mann, nachdem er die gefesselte und infizierte Frau geküsst hat auch in Rage geraten ist und ihr dann die Augen ausgedrückt hat. Heftig. :D Das mit den ersten Handys und den Fotos... Mein erstes Foto-Handy dürfte wohl die gleiche Auflösung von 640x480 gehabt haben. Problem war nur, dass ich es nie geschafft habe, das Gerät mit dem PC zu verbinden. Somit waren all die tollen Bilder nur auf dem Handy drauf. Was blieb mir übrig? Ich habe mir die wichtigsten Bilder teuer per MMS auf meine Email-Adresse geschickt, damit man zumindest ein paar Erinnerungen von damals hatte. ;) Zumindest konnte man mit diesen Geräten mehr als zehn SMS speichern wie es Ende der 90er noch üblich war. Was mir am meisten aus dieser Zeit fehlt sind die LAN-Partys. Früher haben wir alle paar Monate mal eine gemacht. Heute sind sich die meisten einfach zu bequem. Ich fand´s immer so klasse, alles aufzubauen bis es endlich funktionierte, nach paar Stunden Pizza und Cola bestellt und dann weiter gezockt. Herrlich war das. Und immer wieder dieselben Spiele. Solder of Fortune 2, Unreal Tournament, Age of Empires 2, Streetfighter 2 und wenn man zu fünft war noch paar Runden Dynablaster. Herrlich! Die letzte Lan ist leider auch schon ca. vier Jahre her. Dass die WII so erfolgreich wurde ist mir bis heute ein Rätsel. Das Konzept war schon interessant weil neu, aber nachdem ich sie selber einmal ausprobieren konnte und gemerkt habe, wie ungenau der Stick z.B. beim Kegeln war und dass ich beim Zocken doch lieber sitze haben mein Interesse schnell abkühlen lassen. Grafisch düfte sich in den nächsten 15 Jahren nicht mehr so viel verbessern. Wenn ich Forza 4 anschaue, das sieht für mich ja fast schon fotorealistisch aus. Interessant wären wirklich nicht gescriptete NPCs mit denen man agieren könnte, evlt. würden die ständig auf die Datenbank von Google im Hintergrund zugreifen. Individuelle Gespräche und Handlungen die gar nicht zur Story passen, das wäre mal eine echte Neuerung. Viele Grüße

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.