Ewig Gestern – Retropodcast

Rückblick. Augenblick. Ausblick. (Folge 27)

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ewig Gestern
ein Podcast von und mit den Retroboys.

Sprecher
Markus Wegl, Tobias Penne, Felipe Vila

Introsprecher
Hans-Georg Panczak (Ja, der.)

Intromelodie
Markus Wegl, Felipe Vila

Grafik
Tobias Penne

Thema in dieser Folge
In dieser "Meta" angehauchten Folge sprechen wir ausschließlich über uns und unseren Podcast.


Kommentare

Felipe
by Felipe on
Yeah! Trackmania! Wie viele Nächte hat es mir in der Ausbildung geraubt, immer auf der Jagd nach der Goldmedallie. Und wie viel Frust? Und was für ein tolles Fahr( und Flug-)gefühl! Stimmt, das war klasse! Und teilweise gratis. Danke für die Erinnerung. Zur Eii und dem Remotegeschwinge muss ich auch sagen, dass ich Twilight Princess auch viel lieber auf dem Gamecube gespielt habe, und das Schwertschwingen per Knopfdruck statt per Wedelei hatte bestimmt seinen Anteil daran, da bin ich ganz bei dir. Grüße!
Sascha
by Sascha on
Nochmal ein interessanter Einblick hinter die Kulissen von euch. Dass Tobi jahrelang nicht gespielt hat, und dann einen Retro-Podcast macht, erstaunlich. ;) Dass ein Podcast sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, das kann ich mir gut vorstellen. Für ein kurzes Urlaubsvideo von wenigen Minuten stecke ich auch mindestens zwei, drei Stunden vor der Videosoftware rein. Aber dass Ihr schon über 1000 Abonnenten habt, das freut mich wirklich. Drücke euch die Daumen, dass es steil so weiter geht! :) Zur Wii muss ich sagen, dass es anfangs doch sehr interessant war, aber nach Feierabend möchte ich einfach keine Controller schwingen müssen, da mag ich faul auf der Couch oder vor dem PC sitzen. Dennoch muss man Nintendo Respekt zollen, dass sie sich getraut haben, so ein Konzept rauszuhauen. Zum Thema welches System man gerne miterlebt hätte, ich könnte es gar nicht sagen. Wir haben als Kinder sowieso schon so viel gespielt… ;) Vielleicht einen DOS-Rechner, als die ersten Ego-Shooter rauskamen und man nur die schwachbrüstigen Konsolen vor sich stehen hatte? Hey, ladet doch mal ein Foto von dem kleinen Fernseher hoch. Solche Fotos schaue ich immer sehr gern an. Sie sind noch aus einer Zeit, wo man Gegenstände noch wertschätze und lange nutzen konnte. Mein erster Röhrenfernseher hat 14 Jahre gehalten, heute wohl unvorstellbar. Und die einsame Insel, tja ich würde wohl Trackmania mitnehmen. Da dieses Spiel mit dem Editor Spaß für zig Jahre bietet. Die Sendung Drops kenne ich auch noch. Ich hatte sogar einen Klassenkameraden, der da bei den Zuschauern saß, er hat dann auch den Spitznamen Drops bekommen. :D Übrigens, habt Ihr meine Mail erhalten? Viele Grüße und ein schönes Wochenende! :)

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.